Studieren/Forschen in Russland

Alle Möglichkeiten für in Österreich Studierende und Forschende, Stipendien bzw. Forschungsförderungen für die russischen Föderation zu erhalten, sind in der Datenbank www.grants.at abrufbar.

Ansprechpartner für Informationen zu Stipendien, Sommerkollegs und Lektoratsprogrammen ist das ICM – Zentrum für Internationale Kooperation und Mobilität der OeAD (Österreichischer Austauschdienst)-GmbHwww.oead.at

 

 

Allgemeines


Das Studium in Russland

beginnt ab dem 17. oder 18. Lebensjahr.

Nur diejenigen, die nach der 11. Klasse maturiert haben, können sich an der Hochschule bewerben. Die Hochschulausbildung dauert i.d.R. 5-6 Jahre. An allen staatlichen Hochschulen, im Gegensatz zu den privaten, gibt es eine Zulassungsprüfung. 

ÖsterreicherInnen dürfen auch in Russland studieren. Voraussetzungen hierfür sind Russischkenntnisse und eine bestandene Matura. Russisch ist ein Muss, da sämtliche Lehrveranstaltungen an den Hochschulen auf Russisch angeboten werden. Viele Hochschulen bieten auch Russischkurse an, die auf die Prüfung vorbereiten sollen. Seit ein paar Jahren nimmt auch Russland am Bologna-Prozess Teil, das einen Studienaufenthalt in Russland für österreichische Studierende erleichtert.

 

............................................................................................................

 

Russlandanalysen (Quelle: http://www.laenderanalysen.de/russland/)

 

   19.06.2009: Russische Hochschulen

 


Universitäten Russlands


Moskau (nähere Informationen): 

Sankt Petersburg (nähere Informationen):

 

Puschkin (nähere Informationen):


Region Krasnodar 

Armawir (nähere Informationen):

 

Krasnodar (nähere Informationen):


Sotschi (nähere Informationen):

© Copyright 2015, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND