ORFG Aktuell

Molodjoschnij Klub: Besuch der ÖBB

Wien, 2. April 2019


Am  2. April 2019 besuchten die Mitglieder des ORFG Molodjoschnij Klubs die ÖBB-Infrastruktur AG am Wiener Praterstern, wo Sie im Rahmen eines Spezialvortrags Einblicke in das Thema „Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im ÖBB Konzern“ erhielten.

 

Nach einer kurzen Einführung von Dr. Jürgen Bozskoki (Marktmanagement und Kommunikation / Internationale Beziehungen) über die allgemeinen Tätigkeitsbereiche und die Struktur der ÖBB und ihrer Tochtergesellschaften wurden die Veranstaltungsteilnehmer zum Fachvortrag von DI Dr. Leopold Cecil  (Bahnsysteme – Energieanlagenmanagement) gebeten.  Im Rahmen der Präsentation  wurde unter anderem die ÖBB-Kimaschutzstrategie 2030 erörtert, die die Bereiche Alternative Antriebe Straße und Schiene, Verkehrsverlagerung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Elektrifizierung betrifft. Ebenso wurden die  Energieeffizienzmaßnahmen bei der ÖBB erläutert.

 

Besonders interessant war das diesmalige Treffen des Molodjoschnij Klubs, da sich unter den Teilnehmern auch eine Gruppe russischer Studierender unterschiedlicher Moskauer Hochschulen (RUDN University, Staatliche Finanzuniversität) befand. Die Gruppe war unter der Leitung von ORFG Präsidiumsmitglied Mag. Victoria Mukhina (NRA International GmbH) und Dozent Dr. Maxim Chernyaev (Russische Universität für Völkerfreundschaft – RUDN University) für eine Business-Trainingswoche zum Thema "Organisation und Entwicklung von Business in den EU-Staaten" nach Österreich gekommen und verfolgte mit großem Interesse den Vortrag in der ÖBB.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei der ÖBB bedanken, die dem Molodjoschnij Klub diese exklusiven Vortrag ermöglich hat, und ebenso bei  unserem Präsidiumsmitglied Mag. Victoria Mukhina, die die Veranstaltung bereits im Vorfeld organisatorisch unterstützt hat.

 

Über den „Molodjoschnij Klub“:
Die ORFG möchte österreichische und russische Studenten sowie junge Leute (bis 35 Jahre) aus beiden Ländern näher zusammenbringen und eine Plattform zum interkulturellen Austausch bieten. Aus diesem Anlass werden regelmäßig themenbezogene Aktivitäten gesetzt, die es jungen Menschen ermöglichen sollen, Kontakte zu knüpfen und dabei in der jeweiligen Fremdsprache (Deutsch/Russisch) zu kommunizieren.



Molodjoschnij Klub: Kochabend „Masleniza“

Wien, 28. Februar 2019
Am 28. Februar 2019 fand im Restaurant „Lucullus“ bereits zum wiederholten Male ein Kochabend des „Molodjoschnij Klubs“ der ORFG statt, in dessen Rahmen in studentischer Runde traditionelle russische Speisen zubereitet und im Anschluss verspeist wurden.
Mehr erfahren

Präsentation des Politthrillers „2054 – Putin dekodiert“ mit Alexander Rahr

Wien, 26. Februar 2019
Am 26. Februar 2019 luden die Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft (ORFG), die Forschungsgruppe für Polemologie und Rechtsethik der Universität Wien und das Institut für Sicherheitspolitik (ISP) zu einer Buchpräsentation ins Palais Kaiserhaus ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellte Prof. Alexander Rahr seinen vergangenen Herbst erschienenen Politthriller „2054 – Putin dekodiert“ vor.
Mehr erfahren
© Copyright 2015, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND